Kalorienverbrauch durch Bogensport

Immer mehr Menschen steuern auf einen ungünstigen BMI-Index zu und suchen zur Unterstützung auf dem Weg zum Wunschgewicht nach einem individuell abgestimmten Bewegungsprogramm. Der erste Schritt zum richtigen Bewegungs- und Ernährungskonzept könnte die regelmäßige Körperanalyse auf der Basis einer BIA-Messung, der „Bioelektrischen Impedanzanalyse“ sein, um eine Grundlage für die entscheidenden Schritte ein Programm zur Gewichtsreduzierung einzuleiten. Um durch Sport und ausgeglichener Ernährung zum Idealgewicht zu gelangen, ist es wichtig zu wissen wie die Körperzusammensetzung bezüglich Körperwasser, fettfreier Masse, Magermasse, Fettmasse, Körperzellmasse und extrazellulärer Masse vor dem Start der sportlichen Aktivitäten aussieht. Auf der Seite Sat1.de können sich Abnehmwillige beispielsweise über die vielfältigen Möglichkeiten zum Körperfettabbau und zur Gewichtsreduktion informieren.

Bogenschießen nicht unterschätzen

Um Gewicht zu reduzieren, ist es unbedingt notwendig, die Bilanz zwischen den durch Nahrung zugeführten Kalorien und den durch Bewegung verbrauchten Kalorien im Auge zu behalten. Durch Bewegung kann den überschüssigen Kalorien zu Leibe gerückt werden. Eine Low-Carb-Diät beispielsweise, in Verbindung mit dem Bogensport, kann bei entsprechender Disziplin schnell zur Gewichtsreduzierung führen. Der Bogensport ist in der breiten Masse weniger bekannt als andere populäre Sportarten, obwohl Bogenschießen seit 1972 zu den Olympischen Sportarten gehört. Das traditionelle Bogenschießen gewinnt seit Jahren immer mehr an Bedeutung, denn man kann Bogensport ohne weiteres als Kraftsport bezeichnen, bei dem während der regelmäßigen Ausübung eine Menge Kalorien verbraucht werden.

Kraft, Technik, Ausdauer und mentale Stärke

Für das Bogenschießen ist neben Kraft, Technik und mentaler Stärke auch ein gewisses Maß an Ausdauer notwendig. Der Sportschütze muss in der Lage sein, einen Bogen mit einem definierten Zuggewicht im ausgezogenen Zustand eine gewisse Zeit ohne zu wackeln zu halten. Bei dieser Aktion werden viele Kalorien verbraucht. Wer den Bogensport betreiben möchte muss daher auch Kraftsport zum Muskelaufbau betreiben. Erhöhte Muskelmasse führt bekanntlich zu höherem Energiebedarf und daher zum Verbraucht von mehr Kalorien. Bogenschießen ist ein geeigneter Sport um mit Spaß das Gewicht zu reduzieren.

Schreibe einen Kommentar